Das Sommerfest des Landesverbandes Nachhaltiges Sachsen hatte seinen Namen wirklich verdient. Am 25. Juni 2019, einem der heißesten Tage dieses Frühsommers, kamen im Lingnerschloss 55 Gäste zusammen. Noch vor den Landtagswahlen 2019 wollten für die Nachhaltigkeit aktive Organisationen, Initiativen und Einzelpersonen sowie staatliche und politische Vertreter/innen miteinander die nächsten Schritte in Richtung Nachhaltigkeit in Sachsen besprechen und neue Kontakte knüpfen.

Vorstandmitglied Andreas W. Poldrack eröffnete den Abend und zog Resümee über die Aktivitäten des Landesverbandes seit seiner Gründung im Frühjahr 2018. Er erzählte von der Einrichtung der Geschäftsstelle im Umweltzentrum Dresden und der Einstellung von Claudia Miersch als Geschäftsstellenleiterin sowie von der erfolgreichen Akquise von Fördermitteln für ein zweijähriges Projekt zur Vernetzung und Stärkung von Nachhaltigkeitsinitiativen in Sachsen. 

Zur inhaltlichen Einstimmung ermöglichte ein kurzes Podium mit Mitgliedern des Sächsischen Landtages Oliver Fritzsche (CDU), Marco Böhme (LINKE) und Valentin Lippmann (Grüne) Einblicke in die Zielstellungen der politischen Parteien zum Thema Nachhaltigkeit in den nächsten fünf Jahren: von einem umfassenden Klimaschutzgesetz über die Bindung der Strukturwandelgelder für die sächsischen Braunkohlegebiete an Nachhaltigkeitskriterien bis hin zu der Stärkung der Regionen durch mehr und besseren ÖPNV sowie Nahversorgung. Die MdLs gaben als Vertreter die Prioritäten und Zielstellungen Ihrer Parteien bekannt und welche dieser Themen sie in möglichen Kooperationsverhandlungen einbringen werden. 

Anschließend gab es ausreichend Zeit und Raum auf der Terrasse zu Gesprächen in kleineren Runden und zu einem gemeinsamen Abendessen, welches regional, vollwertig und bio zubereitet vom Grünen Wunder aufs Schloss kam.

Als ein Highlight des Abends war neben interessanten neuen Kontakten und gegenseitigen Beratungen bei einem Getränk auch der Gang aufs Dach des Lingnerschlosses. Beim Ausblick auf die Stadt Dresden wird einem die Größe der vor uns liegenden Aufgaben in den kommenden Jahren immer wieder bewusst.

Wir hoffen, dass alle Gäste mit neuen Inspirationen in den Sommer gestartet sind und bedanken uns für die vielen positive Rückmeldungen! Wir hoffen auch, dass unsere Gäste sowie die aktuellen und zukünftigen Mitglieder dem Landesverbandes Nachhaltiges Sachsen e.V. den Rücken für die vor uns liegenden Mammutaufgabe stärken werden: Sachsen nachhaltig entwickeln.

Herzlichen Dank und einen schönen Sommer wünscht Ihnen der Landesverband!

Das Sommerfest wurde unter anderem durch die Unterstützung von RENN.mitte ermöglicht. Herzlichen Dank dafür!