Landesverband Nachhaltiges Sachsen e.V. (projekt.nachhaltiges-sachsen.de)



  • Start
  • Weitere Informationen

Strukturwandel-Stammtisch für das Mitteldeutsche Revier


WORUM GEHT'S?

Mit dem digitalen "Strukturwandel-Stammtisch" möchten wir eine Möglichkeit zum regelmäßigen, länderübergreifenden Austausch für Engagierte im Mitteldeutschen Revier anstoßen.

Der mit dem Kohleausstieg einhergehende Wandel der Region berührt viele Themen und Lebensbereiche und ist ein komplexer, oft schwer durchschaubarer Prozess. Gleichzeitig bietet er große Chancen, die Region nachhaltiger und lebenswerter zu gestalten. Menschen, die sich dafür einsetzen, sollen beim Strukturwandel-Stammtisch in lockerer Atmosphäre Mitstreiter:innen und Diskussionsmöglichkeiten finden. Für jedes Treffen legen wir im Vorfeld ein (weitgefasstes) Thema fest – dafür sind Vorschläge immer willkommen!
Zum Thema gibt es 2-3 Impulse von Teilnehmenden, die eigene Projekte, Ideen und Initiativen vorstellen. Anschließend möchten wir dazu ins Gespräch kommen, Erfahrungen austauschen und schauen, wo wir uns gegenseitig weiterhelfen können.
Ein paar Anregungen für Themen und die Möglichkeit, eigene Beiträge einzubringen, gibt es unten auf dieser Seite. Die Treffen finden online auf Zoom statt. Den Link dafür gibt es über die Anmelde-Funktion beim jeweiligen Termin.


NÄCHSTE TERMINE

Mo, 06.12.2021, 17:00-18:30 Uhr


Thema: Engagement & Zivilgesellschaft



Anmelden
Welche zivilgesellschaftlichen Zusammenschlüsse sind schon in der Region aktiv? Welche Erfahrungen haben sie in der Netzwerkarbeit gesammelt? Und was können wir daraus für die zivilgesellschaftliche Selbstorganisation im Strukturwandel mitnehmen?
Mo, 24.01.2022, 17:00-18:30 Uhr
Thema: Lebendige Orte


Anmeldung bald möglich
Beim Januar-Stammtisch geht es um lebendige Orte im Revier - vom "Dorfladen Plus" bis zum "multifunktionalen Dorfzentrum" und zur generellen Frage, wie Menschen zusammenkommen und gemeinsam das Leben in ihrem Ort gestalten können.
  • Impulse werden noch gesammelt, bei Interesse und Empfehlungen gerne melden!
Mo, 07.03.2022, 17:00-18:30 Uhr
Thema: Jugendbeteiligung


Anmeldung bald möglich
Wir werfen einen Blick auf Ansätze der Jugendbeteiligung im Strukturwandel und Best-Practice-Beispiele insbesondere aus dem ländlichen Raum: Wie können junge Menschen aktiv ihre Zukunft in der Region mitgestalten?
  • Impulse werden noch gesammelt, bei Interesse und Empfehlungen gerne melden!
Mo, 25.04.2022, 17:00-18:30 Uhr
Thema: Stiftungen & Engagement


Anmeldung bald möglich
Die Zusammenarbeit mit Stiftungen kann für zivilgesellschaftliche Organisationen eine gute Alternative zu öffentlichen Förderrichtlinien sein, auch in den Strukturwandel-Regionen. Wie lässt sich dieses Potenzial durch Austausch und Vernetzung beider Seiten noch besser nutzen?
  • Impulse werden noch gesammelt, bei Interesse und Empfehlungen gerne melden!


THEMENSAMMLUNG

Fragen, Ideen, Anregungen


Gibt es etwas, das beim Strukturwandel-Stammtisch zur Sprache kommen sollte? Haben Sie konkrete Fragen oder Anliegen? Alle Vorschläge sammeln wir hier zur Vorbereitung der nächsten Treffen:

Themen-Padlet

Selbst etwas vorstellen


Möchten Sie Ihr Projekt, Ihre Initiative oder Ihre Idee mit einem Impulsbeitrag beim Strukturwandel-Stammtisch vorstellen? Dann schreiben Sie uns gerne zur kurzen vorbereitenden Abstimmung:

Kontakt: Leon Huff

Themenfelder


Bei der Vorbereitung unserer Treffen orientieren wir uns an groben (und flexiblen) Themenfeldern, die über das oben verlinkte Padlet gerne konkretisiert oder um neue Ideen erweitert werden können:

Klimaschutz & Energiewende


Die Energiewende ist eine der zentralen Herausforderungen bei der Einhaltung der Klimaziele – nicht umsonst steht der Strukturwandel im Mitteldeutschen Revier vor allem im Zeichen des Kohleausstiegs. Wir möchten uns zu Strategien und lokalen Best-Practice-Beispielen zur Realisierung einer nachhaltigen Energiewende austauschen.

Mobilität und lokale Infrastruktur


Wie gewährleisten wir, dass Angebote des täglichen Lebens für alle gut erreichbar sind, und wie gelingt zugleich eine klimagerechte Mobilitätswende? Wie erhalten wir lokale Angebote und schaffen eine gute Daseinsvorsorge für alle, gerade auch im ländlichen Raum? Dazu möchten wir Impulse und erfolgreiche Ansätze diskutieren.

Nachhaltiges Wirtschaften


Vom Tourismus bis zur Landwirtschaft: Die Anforderungen einer nachhaltigen Transformation betreffen alle Bereiche der Wirtschaft. Wo gibt es im Mitteldeutschen Revier Vorreiter-Unternehmen in dieser Hinsicht? Welche Ansätze können und müssen in der Breite umgesetzt werden und wie lässt sich der Weg dorthin beschleunigen?

Strukturwandel-Strukturen


Von den Anforderungen verschiedener Förderprogramme bis zum Ablauf politischer Entscheidungsfindungen ist der Strukturwandel-Prozess oft schwer zu durchdringen. Wir möchten durch Wissens- und Erfahrungsaustausch einen Wegweiser für engagierte Menschen schaffen, die den Prozess mitgestalten wollen.

Engagement und Zivilgesellschaft


Wo finde ich Mitstreiterinnen und Mitstreiter für mein Projekt, wo Unterstützung für meine Initiative? Tut schon jemand Ähnliches – und mit welchen Erfahrungen? Wir möchten Menschen, die im zivilgesellschaftlichen Bereich in Haupt- oder Ehrenamt aktiv sind, zu Austausch und kollegialer Beratung zusammenbringen.

...und mehr


Welches Thema fehlt? Was sollte beim Strukturwandel-Stammtisch diskutiert werden? Lassen Sie es uns gerne wissen!



VERGANGENE TERMINE

Montag, 01.11.2021, 17:00-18:30 Uhr


Thema: Klimaschutz & Energiewende



Dokumentation
Wo sehen Engagierte auf kommunaler, Landkreis- und Landesebene zurzeit die wichtigsten Ansätze zur Beschleunigung der klimagerechten Transformation? Wo bietet sich eine Zusammenarbeit an?
 

Adresse
Landesverband
Nachhaltiges Sachsen e.V.
Schützengasse 16-18
01067 Dresden
Informiert bleiben
Bleiben Sie auf dem Laufenden!

Melden Sie sich hier für unseren Newsletter zu aktuellen Aktionen, Themen und Projekten an:

Newsletter bestellen
Social Media
© Landesverband Nachhaltiges Sachsen e.V. 2021
Förderung
Diese Maßnahme wird mitfinanziert durch Steuermittel auf Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushaltes. Die Förderung erfolgt durch das Sächsische Staatsministerium für Umwelt und Landwirtschaft